Skip to main content
Article
Entwicklungsstand und -perspektiven des Managements dokumentierten Wissens bei grossen Beratungsunternehmen
Wirtschaftsinformatik (2001)
  • Dieter Blessing
  • Gerold Riempp
  • Hubert Oesterle
Abstract

Das Management dokumentierten Wissens bei Beratungsunternehmen umfasst Wissensstrukturierung,Prozesse und Rollen, Maßnahmen der Führung sowie Wissensportale. EineUntersuchung bei sieben großen Unternehmensberatungen ergab:· Drei Unternehmen weisen partielle Lücken bei der Handhabung dokumentierten Wissensauf. Umfassende Lösungen finden sich hingegen bei Arthur Andersen, Roland Berger,Ernst Young sowie PricewaterhouseCoopers.· Die größten Lücken liegen im Bereich der Wissensportale: Geschäftsprozesse undWissensnetzwerke sind nicht eingebunden, die Integration mit dem externen Web-Auftrittdes Unternehmens sowie Personalisierungsmöglichkeiten fehlen.· Entwicklungsmöglichkeiten ergeben sich durch neue Organisationsformen (virtuelle Netzwerke,E-Business), alternative Nutzungsmodelle (externer Portalbetrieb, externe Nutzer)sowie neuartige Technologien.

Keywords
  • Content Management,
  • Portal
Publication Date
June 1, 2001
Citation Information
Dieter Blessing, Gerold Riempp and Hubert Oesterle. "Entwicklungsstand und -perspektiven des Managements dokumentierten Wissens bei grossen Beratungsunternehmen" Wirtschaftsinformatik Vol. 43 Iss. 5 (2001)
Available at: http://works.bepress.com/hubert_oesterle/34/